Frederik Norys
Verein: SC Garmisch e.V.
Geburtstag: 14.04.1996
Beruf: Sportsoldat
Größe: 182cm
Gewicht: 80kg

Über die Auswahlmannschaft gelang Frederik der Sprung in den Nationalkader. Nach dem Gewinn der Silbermedaille im Slalom bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2016 in Sotschi startete Frederik im Winter 2016/17 erstmals bei Europacup-Rennen. Er wurde erneut für die JWM nominiert, verletzte sich aber am Syndesmoseband und musste die Saison vorzeitig beenden.

In seiner Comeback-Saison 2017/18 fuhr der Technik-Spezialist in elf FIS-Rennen unter die besten Zehn und konnte dabei die Slaloms in Malbun und am Oberjoch gewinnen.

Im  Winter 2018/19 schaffte Frederik mit Rang 11 im Europacup-Slalom von Val Cenis sein bisher bestes Resultat in dieser Rennserie.
Neben dem Skifahren absolviert Frederik ein Fernstudium an der FH Ansbach.

 

Verletzungen:
2017 - Anriss Syndesmoseband links

Hobbys:
Mountainbiken, Windsurfen, SUP

Blick ins Familienalbum:

Frederiks Mama stammt aus Schleswig-Holstein, sein Papa aus der Nähe von Nürnberg. Die Familie lebt in Garmisch-Partenkirchen. Mit drei Jahren stand Frederik erstmals auf Ski und wurde im Anschluss durch die Familie und den Skiclub gefördert. Die ältere Schwester Franziska fuhr ebenfalls im DSV-Kader, ehe sie nach einer Verletzung ihre Karriere beendete. Der jüngere Bruder Felix trainiert ebenfalls fleißig und fährt aktuell Schülerrennen.

 


JWM 2016 Sotschi 2 SL
JWM 2016 Sotschi 11 RS

Sponsoren: GebrüderOttoGourmetGmbH (Kopf)
Ski: Fischer
Schuhe: Fischer
Stöcke: Leki
Brille: Uvex



Profilbild downloaden
Links