Frederik Norys
Verein: SC Garmisch e.V.
Geburtstag: 14.04.1996
Beruf: Sportsoldat
Größe: 182cm
Gewicht: 80kg

Über die Auswahlmannschaft gelang Frederik der Sprung in den Nationalkader. Nach dem Gewinn der Silbermedaille im Slalom bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2016 in Sotschi startete Frederik im Winter 2016/17 erstmals bei Europacup-Rennen. Er wurde erneut für die JWM nominiert, verletzte sich aber am Syndesmoseband und musste die Saison vorzeitig beenden.

In seiner Comeback-Saison2017/18 fuhr der Technik-Spezialist in elf FIS-Rennen unter die besten Zehn und konnte dabei die Slaloms in Malbun und am Oberjoch gewinnen.

Im vergangenen Winter schaffte Frederik mit Rang 11 im Europacup-Slalom von Val Cenis sein bisher bestes Resultat in dieser Rennserie.

 

Verletzungen:
2017 - Anriss Syndesmoseband links

Hobbys:
Mountainbiken, Windsurfen, SUP

Blick ins Familienalbum:

Frederiks Mama stammt aus Schleswig-Holstein, sein Papa aus der Nähe von Nürnberg, die Familie lebt in Garmisch-Partenkirchen. Mit drei Jahren stand Frederik erstmals auf Ski und wurde im Anschluss durch die Familie und den Skiclub gefördert. Die ältere Schwester Franziska fuhr ebenfalls im DSV-Kader, ehe sie nach einer Verletzung ihre Karriere beendete. Der jüngere Bruder Felix trainiert ebenfalls fleißig und fährt aktuell Schülerrennen.

Neben dem Skifahren absolviert Frederik ein Fernstudium an der FH Ansbach.


JWM 2016 Sotschi 2 SL
JWM 2016 Sotschi 11 RS

Sponsoren: GebrüderOttoGourmetGmbH (Kopf)
Ski: Fischer
Schuhe: Fischer
Stöcke: Leki
Brille: Uvex



Profilbild downloaden