Martin Hahn
Verein: Vogtländischer Skiclub Klingenthal e.V.
Geburtstag: 06.05.1997
Beruf: Bundespolizist
Größe: 174cm
Gewicht: 64kg

Erste Wettkampfresultate von Martin stammen aus der Altersklasse S9, bei den Sachsenmeisterschaften in der Saison 2005/06 wurde er in der Kombination in Klingenthal Vierter. Im DSV Schülercup ist Martin erstmals in der Saison 2008/2009 angetreten, 2011 schloss er die Kombinations-Gesamtwertung in der S14 als Vierter ab.

Den ersten Sieg im Deutschlandpokal schaffte Martin in Schonach (Saison 2014/15).

Martins Heimtrainer sind Kerst Dietel und Uwe Dotzauer.

Seinen ersten großen internationalen Erfolg feierte Martin bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2016 im rumänischen Rasnov, wo er mit dem Team die Silbermedaille gewann. Drei Tage zuvor belegte er beim Einzelbewerb auf der Normalschanze den sechsten Rang.

Im Jahr darauf folgte die erste Einzelmedaille: Bei der JWM im US-amerikanischen Soldier Hollow (Utah) gewann er Bronze auf der Normalschanze. Mit dem Team wurde er Fünfter.

Im Februar 2017 debüttierte Martin im japanischen Sapporo im Weltcup. Im Februar 2019 sprang und lief er in Lahti (FIN) zu seinen ersten Weltcuppunkten.

Erste WC-Platzierung: 2017 Sapporo 40.

JWM 2017 Soldier Hollow, Utah (USA) 3 Gundersen (HS100/10.0 km)
JWM 2017 Soldier Hollow, Utah (USA) 5 Team (HS100/4x5 km)
JWM 2017 Soldier Hollow, Utah (USA) 21 Gundersen (HS100/5.0 km)
JWM 2016 Rasnov (ROU) 2 Team (HS100/4x5 km)
JWM 2016 Rasnov (ROU) 6 Gundersen (HS100/10.0 km)

Sponsoren: Viessmann (Kopf)
Ski: Salomon
Schuhe: Salomon
Stöcke: Leki
Brille: Uvex
Handschuhe: Roeckl



Profilbild downloaden