Sebastian Eisenlauer
Verein: SC Sonthofen
Geburtstag: 13.03.1990
Beruf: Sportsoldat
Größe: 181cm
Gewicht: 72kg

Sebastian kam durch seine Eltern bereits mit vier Jahren zum Langlauf. 2004 wechselte er aufs Skigymnasium Oberstdorf, um Schule und Leistungssport noch besser unter einen Hut zu bringen.

Nach dem Abitur 2009 trat Sebastian der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Bischofswiesen bei. 2011 folgte der Wechsel zurück in die Heimat zur Sportfördergruppe Sonthofen. Heimtrainer ist Stefan Dotzler.

Bei der Tour de Ski 2013/14 lief der Sprintspezialist in Oberhof erstmals in die Top-Ten und qualifizierte sich damit für seine ersten Olympischen Winterspiele. Nach Sotschi nahm Sebastian 2018 auch an den Spielen in Korea teil.

Bei seiner 3. Weltmeisterschaft 2017 in Lahti stürzte der Sportsoldat und verletzte sich schwer an der Schulter. Die Come-Back-Saison 2018 und auch der Winter 2019 verliefen für den Sportsoldaten nicht nach Plan. Nachwehen der Schulterverletzungen und Krankheit warfen den Allgäuer immer wieder zurück.

Verletzungen:
2017 - Schulterluxation rechts

Hobbys:
Sport allgemein, sämtliche Ballsportarten

Weitere Infos:

www.teamnational.de


Blick ins Familienalbum:

Sebastians jüngere Schwester Julia war ebenfalls Langläuferin.


Erste WC-Platzierung: 2010 Düsseldorf 47. SP F
Erste WC-Top-10: 2013 Oberhof 7. SP F

WM 2019 Seefeld 42 SP
WM 2019 Seefeld 15 15 km C
WM 2019 Seefeld 14 Team-Sprint
WM 2019 Seefeld 6 Staffel
OWS 2018 Pyeongchang 32 15 km F
OWS 2018 Pyeongchang 10 Team-Sprint
OWS 2018 Pyeongchang 28 Sprint C
OWS 2014 Sotschi 35 Sprint F
WM 2017 Lahti 7 Team Sprint C
WM 2017 Lahti 20 Sprint F
WM 2015 Falun 23 Sprint C
WM 2013 Val di Fiemme 43 Sprint C
EYOF 2007 Jaca 1 7,5 km C

Sponsoren: Helvetia (Kopf)
Ski: Fischer
Schuhe: Fischer
Stöcke: One Way
Brille: adidas
Handschuhe: Roeckl



Profilbild downloaden
Links