Philipp Lipowitz
Verein: DAV Ulm
Geburtstag: 29.05.1999
Beruf: Bundespolizist
Größe: 192cm

Philipp ist in einer sehr sportlichen Familie großgeworden. Gemeinsam mit seinen Eltern und dem jüngeren Bruder hat er schon immer viel Zeit im Freien verbracht. Zuerst lag der Fokus auf Radfahren, Laufen und Langlaufen. 2009 ist Philipp durch einen Freund auf die Biathlonanlage in Dornstadt aufmerksam geworden. Dort begann er mit zehn Jahren unter Werner Rösch mit Biathlon.

2015 wechselte Philipp zusammen mit seinem Bruder aufs Schigymnasium Stams und trainierte dort fortan unter Florian Steirer. Danach wurde er in die Sportfördergruppe der Bundespolizei aufgenommen. Das ermöglicht es ihm, neben dem Sport auch eine Ausbildung zu absolvieren.

Philipp debütierte in der Saison 2018 international im IBU-Juniorcup. Bei der JWM 2019 im slowakischen Osrblie holte er Silber mit der Staffel.

Die Saison 2020/21 war aufgrund der andauernden Corona-Pandemie zwar außerordentlich kurz, aber dennoch sehr erfolgreich für Philipp. Sein erstes internationales Rennen des Winters war der Einzel bei den Junioren-Weltmeisterschaften im österreichischen Obertilliach. Mit lediglich einem Schießfehler setzte er sich gegen die gesamte Konkurrenz durch und gewann die Goldmedaille - "das schönste Ereignis in meiner Karriere". Im Sprint lief er ebenfalls auf einen starken sechsten Platz. Kurz darauf durfte der Bundespolizist erstmals im IBU-Cup an den Start gehen. Bei seinem Debüt erreichte er im verkürzten Einzel auf Anhieb Rang 15.

Seit Mai 2021 gehört Philipp zur Lehrgangsgruppe LG1b des Deutschen Skiverbandes und sorgt stets für gute Stimmung im Team.

Hobbys:
Rennradfahren, Kitesurfen

Blick ins Familienalbum:

Philipps Familie ist sehr sportbegeistert. Seine Mutter war Marathonläuferin und sein Vater Rennradfahrer. Sie sind somit nicht nur Eltern, sondern oft auch Trainingskollegen. Philipp hat einen jüngeren Bruder. Florian ist ebenfalls Leistungssportler. Bis 2019 war er ebenfalls Biathlet, ist dann aber verletzungsbedingt auf das Radfahren umgestiegen. "Er war eigentlich immer besser als ich, deshalb ist es schade, dass er dem Biathlonsport nicht erhalten geblieben ist", so Philipp. Als Radfahrer ist Florian mit Top-Platzierungen bei der Tour of the Alps jedoch nicht weniger erfolgreich.


Erste IBU-Cup-Platzierung: 2021 Obertilliach 15. SI

IBU-Cup-Gesamtwertung 2021: 65.
IBU-Juniorcup-Gesamtwertung 2020:
28.

JWM 2021 Obertilliach 1 EZ
JWM 2021 Obertilliach 6 SP
JWM 2021 Obertilliach 13 VF
JWM 2021 Obertilliach 5 Staffel
JWM 2019 Osrblie 2 Staffel

Sponsoren: Avia (Kopf), Homenkol (Kopf), Das Handwerk, Avia, Spoosty, Spoosty
Ski: Salomon
Schuhe: Salomon
Stöcke: Swix
Brille: adidas
Handschuhe: Roeckl



Profilbild downloaden
Links