Nora Brand
Verein: SC Starnberg
Geburtstag: 26.04.2000
Beruf: Zoll Ski Team

Im Wettkampfwinter 2017/18 konnte die Technik-Spezialistin dreimal vom Podest eines FIS-Rennens jubeln: Die Schülerin gewann den Riesenslalom in Maria Alm, wurde Zweite beim Slalom in Lohberg und Dritte beim Slalom im Hochzillertal.

Auch in der Saison 2018/19 konnte die Christophorus-Schülerin in Berchtesgaden siebenmal auf das Podest fahren. Ihr größter Erfolg war dabei der Sieg des FIS-Riesenslaloms am Jenner.

Im Winter 2019/20 schaffte es Nora zehnmal unter die besten Zehn in FIS- und Far-East-Cups. Bestes Ergbenis der Technikspezialistin war ein zweiter Platz im Slalom am Jenner. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik fuhr die Zöllnerin im Riesenslalom auf Rang elf.

Leider zog sich Nora in der Vorbereitung auf die WM-Saison 2021 beim Training im Schnalstal einen Riss des Kreuzbandes im linken Knie zu und musste daraufhin den kompletten Winter pausieren.

Seit vergangenem Jahr studiert Nora in den USA und fährt dort Skirennen. Ihre größten Erfolge in der Saison 2021/22 waren die Siege bei den beiden FIS-Slaloms in Aspen.

Verletzungen:
2020 - Kreuzbandriss linkes Knie

JWM 2020 Narvik (NOR) 11 RS

Sponsoren: Universitiy of Denver (Kopf)
Ski: Rossignol
Schuhe: Rossignol
Stöcke: Leki
Brille: Uvex



Profilbild downloaden
Links