Jana Fritz
Verein: TSG Reutlingen
Geburtstag: 20.07.2005

Jana konnte in der Saison 2021/22 insgesamt sechsmal bei FIS-Rennen unter die Top-10 fahren. Die Technikspezialistin feierte dabei im Slalom von Pfelders mit Platz zwei ihr bestes Ergebnis.

Zweimal jubelte Jana im Winter 2023 vom Podium in Pfelders, Italien: Als Dritte und tagsdarauf als Gewinnerin der beiden FIS-Riesenslaloms. Ganz knapp an den Medaillenrängen vorbei fuhr die Schülerin des Sportinternats Oberstdorf im Slalom mit Rang vier beim European Youth Olympic Festival (EYOF) in Tarvisio. Bei den Juniorenweltmeisterschaften in St. Anton belegte sie nach Emma Aicher als zweitbeste Deutsche den achten Platz im Riesenslalom.

In der Saison 2023/24 jubelte Jana bei den FIS-Heimrennen in Bischofswiesen. Sie gewann sowohl im Slalom als auch im Riesenslalom. Im Europacup punktete sie in den Riesenslaloms von Sestriere (21.) und Aal (29.).

 

Blick ins Familienalbum:

Jana stand bereits im zarten Alter von zwei Jahren auf Ski. Vater Dirk, der früher Snowboard-Rennen bestritt, brachte Jana und ihrer Schwester Anelie das Skifahren bei. Erstmals Berührung mit dem Rennsport hatte Jana bei der TSG Reutlingen. 2020 besuchte Jana das Sportinternat in Freiburg, ein Jahr später wechselte sie in das Skiinternat nach Oberstdorf, das sie im nächsten Jahr mit dem Abitur abschließen möchte.


EYOF 2023 Tarvisio 4 SL
EYOF 2023 Tarvisio 8 RS

Sponsoren: E3DC (Kopf)
Ski: Nordica
Schuhe: Nordica
Stöcke: Leki
Brille: Uvex
Alpinhandschuhe: Ziener



Profilbild downloaden