Elina Lipp
Verein: SC Oberstdorf
Geburtstag: 28.05.2002
Beruf: Sportsoldatin

Elina fuhr eine starke Saison 2021/22: Zehnmal stand sie bei FIS-Slaloms und -Riesenslaloms auf dem Podium. Ihr bestes Ergebnis feierte sie mit dem Sieg im Slalom von Garmisch-Partenkirchen.

Im Winter 2022/23 punktete Elina viermal im EC. Platz 14 im Slalom von Vaujany (FRA) war dabei ihr bestes Ergebnis. Im FIS-Cup schaffte es Elina in den Heimrennen am Sudelfeld und am Gudiberg insgesamt dreimal auf das Siegerpodest, jeweils mit Platz zwei. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften gewann sie zusammen mit Emma Aicher im Team Silber. Im Parallel-Event landete sie auf Platz sieben und im Slalom auf Rang neun.

Die Saison 2023/24 verlief für Elina nicht nach Plan. Zwar qualifizierte sie sich drei Mal für einen Start im Weltcup, konnte sich dabei aber nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren. Ähnlich ging es ihr im Europacup. Auf FIS-Ebene fuhr sie hingegen in Slalom und Riesenslalom konstant unter die besten Zehn.

Elina startete mit drei Weltcup-Einsätzen in den Winter 2023/24. Leider konnte sie in den Slaloms von Levi und Killington keine Punkte einfahren. Bei FIS-Rennen ließ die Sportsoldatin ihr Können aufblitzen und landete dreimal auf dem Podest.

Blick ins Familienalbum:

Elina war noch nicht mal ein Jahr alt und hatte bereits eine Mitgliedskarte im Skiclub Oberstdorf. Papa Hans war früher selbst aktiver Skirennfahrer und auch Cousine Magdalena und Cousin Franz-Josef waren immer ein großes Vorbild. Daher ist auch Elina mit zwei Jahren schon auf dem Feld neben dem Elternhaus das erste Mal auf den Skiern gestanden. Mit sechs Jahren nahm sie dann das erste Mal am Skiclubtraining teil.


JWM 2023 St. Anton 2 Alpine Team Kombination
JWM 2023 St. Anton 7 Parallel-Team
JWM 2023 St. Anton 9 SL

Sponsoren: Zimmerei Lipp (Kopf)
Ski: Fischer
Schuhe: Fischer
Stöcke: Leki
Brille: Uvex
Alpinhandschuhe: Ziener



Profilbild downloaden