Laila Illig
Verein: WSV Isny
Geburtstag: 16.03.2006

Die Saison 2022/23 war für Laila erfolgreich. Insgesamt jubelte die Allgäuerin bei FIS-Slaloms- und Riesenslaloms acht Mal vom Siegerpodest. Dabei gewann sie die Slaloms in Telfs und den Riesenslalom am Oberjoch. Beim European Youth Olympic Festival freute sich Laila über die Silbermedaille im Slalom. Bei den Juniorenweltmeisterschaften in St. Anton belegte Laila mit dem Team Rang sieben im Parallelbewerb.

Im Winter 2023/24 konnte Laila an ihre guten Leistungen der Vorsaison anschließen. Gleich zum Auftakt gewann sie die beiden FIS-Slaloms in Storklinten (SWE) ehe sie auch im Europacup mit Platz 18 und 23 im Slalom punkten konnte. Auf FIS-Ebene startete sie auch im SG und wurde Achte in Kaltenbach.

Hobbys:
Tennis, Surfen

Blick ins Familienalbum:
Laila ist durch ihre Eltern zum Skisport gekommen. Mama Alexandra, die früher DSV-Punkterennen bestritt und Papa Uli, der auf FIS-Ebene Rennen fuhr, stellten Laila im Alter von zwei Jahren erstmals auf Ski. Im Alter von acht Jahren war Laila dann gemeinsam mit ihren Schwestern Luisa und Sofia erstmals bei Skirennen am Start. Bis ins Jugendalter hat Papa Uli das Training übernommen, im Jahr 2021 schaffte Laila dann den Sprung ins Team des Nachwuchszentrums West.

EYOF 2023 Tarvisio 2 SL
JWM 2023 Lech/Zuers 7 Team Parallel

Sponsoren: E3DC (Kopf)
Ski: Salomon
Schuhe: Salomon
Stöcke: Leki
Brille: Uvex
Alpinhandschuhe: Ziener



Profilbild downloaden