Lucas Bögl
Verein: SC Gaißach
Geburtstag: 14.06.1990
Beruf: Sportsoldat
Größe: 172cm
Gewicht: 69kg

Lucas' Vater ist selbst aktiver Skilangläufer. So wundert es kaum, dass sein Sohn ihm im Alter von fünf Jahren in die Loipe folgte.

Seitdem lässt Lucas die Begeisterung für das Gleiten auf zwei dünnen Brettern nicht mehr los. 2006 wechselte er auf das CJD Berchtesgaden, wo er 2009 Abitur machte. Danach trat er in die Sportfördergruppe der Bundeswehr ein.

Im Frühjahr 2010 holte der Sportsoldat Staffel-Bronze bei der JWM in Hinterzarten. Im darauffolgenden Dezember feierte er vor heimischem Publikum in Oberhof sein Weltcup-Debüt. In der Saison 2012 fiel Lucas wegen einer Schulterverletzung aus. Doch schon in seiner Comeback-Saison 2013 belegte er Rang 3 in der Gesamtwertung des Continentalcups.

2017 qualifizierte sich der Sportsoldat zum ersten Mal für eine Weltmeisterschaft der Senioren.

2018 erfüllte sich Lucas' Traum von Olympia, wo er als 15. über 15 km Freistil in die erweiterte Weltspitze lief. 2019 qualifizierte er sich für die WM in Seefeld, Österreich.

In der Saison 2019/20 konnte Lucas definitiv neue Akzente setzen, indem er zum ersten Mal in einem Weltcup-Einzelrennen (15 km F) ein Top-10-Ergebnis erzielte. Speziell bei der Tour de Ski 2020 machte er mit drei Top-15-Ergebnissen auf sich aufmerksam. Diese beendete er mit einem starken Auftritt an der Alpe Cermis auf dem 16. Rang.

Weiter steigern konnte sich der Wahl-Chiemgauer in der von der Corona-Pandemie überschatteten Saison 2020/21. Im Rahmen der Tour de Ski lief er insgesamt fünf Top-20-Platzierungen ein und kam in der Endabrechnung als bester Deutscher auf Rang 12. Entsprechend hoch waren seine Erwartungen an die Heim-Weltmeisterschaften 2021 in Oberstdorf, die er sich selbst jedoch nicht ganz erfüllen konnte.

Im Winter 2021/2022 lief er gleich zu Beginn der Saison beim Verfolger in Ruka die drittschnellste Nettozeit. Rund fünf Wochen später verpasste er den Sprung aufs Podest als Vierter über 10 Kilometer Freistil-Massenstart in Val di Fiemme nur denkbar knapp. In der Tour-de-Ski-Gesamtwertung belegte Lucas Rang 20. Im Februar 2022 nahm Lucas an seinen zweiten Olympischen Spielen teil. In Peking, China, bestritt er vier Wettkämpfe. Seine beste Platzierung erreichte er als bester Deutscher im Skiathlon mit Rang 12.

Zwei durchwachsene Jahre liegen hinter Lucas. Im slowenischen Planica nahm er 2023 an seinen vierten Weltmeisterschaften teil. In der sogenannten "Zwischensaison" 2023/24 zeigte Lucas insbesondere in den Distanzrennen der Tour de Ski ordentliche Leistungen. Er schloss diese als zweitbester Deutscher auf Rang 19 ab. Zuvor - kurz vor Saisonbeginn - hatte ein glücklicher Umstand seine Planungen zunächst etwas durcheinander gewirbelt: Im November 2023 kam Sohn Luis zur Welt.

Verletzungen:
2012 - Schulterverletzung

Hobbys:
Klettern, Kajak, Slackline

Blick ins Familienalbum:

Lucas' Vater ist selbst begeisterter Skilangläufer und hat den Sohnemann mit 5 Jahren zum ersten Mal mit in die Loipe genommen. Seine Mutter ist sehr bergsportbegeistert und viel in der Bergwelt unterwegs. Im November 2023 wurde Lucas Vater eines Sohnes.


Erste WC-Platzierung: 2010 Oberhof 67. Prolog
Erste WC-Top-10-Platzierung: 2019 Toblach 9. 15 km F

Tour de Ski 2024: 19.

WM 2023 Planica (SLO) 25 15 km F
WM 2023 Planica (SLO) 33 Skiathlon
OWS 2022 Peking (CHN) 5 Staffel
OWS 2022 Peking (CHN) 12 Skiathlon
OWS 2022 Peking (CHN) 17 15 km KT
OWS 2022 Peking (CHN) 33 50 Mst FT
WM 2021 Oberstdorf (GER) 7 Staffel
WM 2021 Oberstdorf (GER) 28 15 km F
WM 2021 Oberstdorf (GER) 29 Skiathlon
WM 2021 Oberstdorf (GER) 33 50 km C Mst.
WM 2019 Seefeld (AUT) 34 Skiathlon
WM 2019 Seefeld (AUT) 26 15 km C
WM 2019 Seefeld (AUT) 31 50 km F
OWS 2018 Pyeongchang (KOR) 46 50 km C
OWS 2018 Pyeongchang (KOR) 16 Skiathlon
OWS 2918 Pyeongchang (KOR) 6 Staffel
OWS 2018 Pyeongchang (KOR) 15 15 km F
WM 2017 Lahti (FIN) 6 Staffel
WM 2017 Lahti (FIN) 18 50 km F
WM 2017 Lahti (FIN) 19 Skiathlon
WM 2017 Lahti (FIN) 31 15 km C

Sponsoren: E.Infra (Kopf)
Ski: Madshus
Schuhe: Madshus
Stöcke: Leki
Brille: adidas
Handschuhe: Roeckl



Profilbild downloaden
Links