Constantin Schmid
Verein: WSV Oberaudorf
Geburtstag: 27.11.1999
Beruf: Zoll Ski Team
Größe: 183cm
Gewicht: 65kg

Nachdem sich Constantin über den Schülercup in den D/C-Kader des Deutschen Skiverbandes gesprungen hatte, folgte 2016 der erste COC-Einsatz im finnischen Kuopio.

Bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2017 im US-amerikanischen Park City ersprang Constantin drei Medaillen. Danach gewann er das Continentalcup-Springen in Chaikovsky (Russland) und landete außerdem weitere dreimal auf dem Podest.

Im Herbst 2017 konnte Constantin eine interne Qualifikation für die Weltcupbesetzung für sich entscheiden. In Neustadt belegte er im Weltcup auf Anhieb Platz acht. Im Anschluss platzierte sich der Oberaudorfer weitere sechs Mal in den Punkterängen und belegte bei der prestigeträchtigen Vierschanzentournee den guten 18. Gesamtrang.

Wie schon im Winter 2017 waren auch die Junioren-Weltmeisterschaften 2018 ein voller Erfolg für den Schüler der Christophorus-Schulen in Berchtesgaden: gleich dreimal jubelte er vom Siegerpodest - über den Titel im Team und Platz zwei im Einzel sowie im Mixed-Team.

Im Winter 2019/20 lieferte Constantin seine bisher besten Leistungen ab. Zum einen sammelte er konstant Weltcuppunkte, zum anderen gelang ihm mit Platz drei in Rasnov (Rumänien) erstmals der Sprung auf das Weltcup-Podest. Insgesamt konnte sich der Oberaudorfer sechsmal unter den besten Zehn platzieren und machte in der Weltrangliste einen enormen Sprung von Platz 38 (2019) auf Platz 16 (2020).

Der Einstieg in den Winter 2020/21 verlief für Constantin sehr positiv. Bereits beim ersten Großereignis, den Skiflug-Weltmeisterschaften in Planica, gewann er mit dem Team die Silbermedaille. Und auch im Weltcup ließ er sein Können aufblitzen und landete mit Platz sieben in Nizhny Tagil unter den besten Zehn der Welt.

In den folgenden Wochen fehlten nur Kleinigkeiten zu weiteren Top-Ergebnissen. Rechtzeitig vor der Heim-WM in Oberstdorf zeigte er mit Platz zwölf erneut seine Qualitäten. Und am Ende der Saison flog er in Planica zu Platz 15 und gewann mit dem Team den letzten Mannschaftsbewerb des Winters.

Seiner bisherigen Medaillensammlung fügte Constantin im Winter 2021/22 seine erste olympische Medaille hinzu. Im Team von der Großschanze holte er in Peking zusammen mit Stefan Leyhe, Markus Eisenbichler und Karl Geiger Bronze im Team. Zuvor hatte er auf der Kleinschanze einen guten neunten Platz belegt. Im Weltcup landete der Zöllner zweimal unter den besten Zehn.

In der Saison 2022/23 konnte sich Constantin drei Mal unter den besten Zehn im Weltcup platzieren. Dabei jubelte er mit dem Team als Dritter in Titisee-Neustadt vom Podest. Auf derselben Schanze wurde er am Vortag guter Siebter. Auf der Kleinschanze in Rasnov durfte er sich über Platz sechs freuen. Auch bei der Premiere seiner Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Planica zeigte er auf der Kleinschanze sehr gute Sprünge, die ihm den siebten Platz einbrachten. Mit dem Team landete Constantin auf Rang fünf.

Im Winter 2023/24 konnte Constantin gleich zweimal im Continentalcup den Quotenplatz für einen Weltcupeinsatz einspringen. Dabei landete er viermal auf dem COC-Podest und konnte das Springen in GArmisch-Partenkirchen gewinnen. Im Weltcup tat sich Constantin etwas schwerer und landete mit Platz 17 ebenballs in Garmisch-Partenkirchen sein bestes Ergebnis.

Hobbys:
Skifahren, Wasserski, Mountainbiken

Blick ins Familienalbum:

Constantin kommt aus einer sportlichen Familie aus Oberaudorf. Mit fünf Jahren begann er im örtlichen Skiclub mit dem Skispringen. Trainer war Sepp Heumann, mit dessen Sohn Niclas Constantin befreundet war.


Erste WC-Platzierung: 2017 Neustadt 8.
Erstes WC-Podest: 2020 Rasnov 3.

Gesamtweltcup 2023: 23.
Vierschanzentournee 2023: 17.

OWS 2022 Peking 3 Team HS 140
WM (SF) 2020 Planica 2 Team HS240
WM 2023 Planica 5 Team HS 138
WM 2023 Planica 7 Einzel HS 138
JWM 2018 Kandersteg 1 Team
JWM 2018 Kandersteg 2 Einzel
JWM 2018 Kandersteg 2 Mixed-Team
JWM 2017 Park City 2 Team
JWM 2017 Park City 2 Mixed Team
JWM 2017 Park City 3 Einzel

Sponsoren: Viessmann (Kopf), ebm-papst Mulfingen
Brille: Uvex
Sprunghandschuhe: Ziener



Profilbild downloaden
Links