Paulina Schlosser
Verein: SC Kreenheinstetten
Geburtstag: 24.09.2001
Beruf: Zoll Ski Team

Fünfmal konnte Paulina im Winter 2019/20 in FIS-Rennen unter die besten Zehn fahren. Dabei konnte die Schülerin des Sportinternats in Oberstdorf (SIO) am Jenner im Riesenslalom und Slalom auf dem Podest als Zweite und Dritte jubeln. Leider stoppte eine Zerrung des Kreuzbandes ihre Erfolgsserie. Anfang März konnte sie dann bei den letzten beiden Rennen wieder an ihre guten Leistungen anknüpfen.

Nach erfolgreichem Abitur am SIO schloss sich Paulina im Sommer 2020 dem Skiteam des Zolls an. Die Technikspezialistin konnte daraufhin im Winter 2020/21 fünfmal unter die Top-30 im Europacup fahren. Mit Platz 12 beim Slalom im Ahrntal-Klausberg konnte sie ihre bisher beste Platzierung im Europacup erreichen. Bei der Junioren-WM in Bansko erzielte sie einen phänomenalen 4. Platz im Slalom und wurde Elfte im Riesenslalom.

Paulina startete mit einem vierten Platz im Europacup-Riesenslalom von Mayerhofen in den Winter 2021/22. Nach weiteren Podestplatzierungen bei FIS-Rennen wurde sie für ihren ersten Weltcup-Einsatz in Kranjska Gora nominiert. Nach einem Sturz im Riesenslalom zog sie sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zu und musste die Saison beenden.

Verletzungen:
2022 - Schien- und Wadenbeinbruch rechts

Hobbys:
Mountainbiken, Kajak fahren

Blick ins Familienalbum:

Paulina erlernte bereits im Alter von drei Jahren das Skifahren und verbrachte viele Skitage zusammen mit ihren Eltern und ihrem Bruder auf den Pisten. Mit sechs Jahren nahm sie an den ersten Skirennen auf der Schwäbischen Alb teil. In der Schülerklasse qualifizierte sie sich für den Landeskader von Baden-Württemberg. Mit 16 Jahren zog sie ins Skiinternat nach Oberstdorf.


Saison 2018/2019: EYOF Sarajevo 4. Platz SL, 5. Platz RS, 4. Platz Team

Erster EC-Punkt: 2019 Kronplatz 17. Parallel SL

JWM 2021 Bansko 4 SL
JWM 2021 Bansko 11 RS

Sponsoren: Viessmann (Kopf)
Ski: Völkl
Schuhe: Dalbello
Stöcke: Leki
Brille: Uvex



Profilbild downloaden
Links