Sophia Eckstein
Verein: SC Ainring
Geburtstag: 27.09.2000
Beruf: Zoll Ski Team

Ihr bisher bestes Ergebnis in einem FIS-Rennen erreichte die Allrounderin mit Platz eins beim Super-G in Hochrindl (Österreich). Aber auch im Slalom konnte die Schülerin der Christophorus-Schulen in Berchtesgaden glänzen: Mit Platz zwei in Lohberg gelang ihr im vergangenen Winter ein weiteres Top-Ergebnis. Mit den beiden Super-G-Rennen in Innerkrems feierte Sophia ihre Premiere im Europacup.

Auch in der Saison 2018/19 konnte die Speedspezialistin im Europacup zweimal punkten. Darüber hinaus gewann sie eine FIS-Abfahrt und einen FIS-Super-G. Bei der JWM im Val di Fassa (ITA) erreichte Sophia in Abfahrt und Kombination Rang 17, im Super-G wurde sie 30.

Sophia startete im Winter 2019/20 sowohl in FIS- als auch in Europacup-Rennen. Die Zöllnerin schaffte es dabei erstmals in der Europacup-Abfahrt von Crans Montana als 30. zu punkten.

Die Deutsche Vize-Juniorenmeisterin im Super-G 2021 konnte vor allem auf FIS-Ebene überzeugen. Sechsmal konnte sie in Super-G und Riesenslalom sechs Top-10-Platzierungen erreichen.

Blick ins Familienalbum:
Ihren ersten Skikurs absolvierte Sophia im Alter von zwei Jahren. Erste Rennen folfgten mit fünf. Ihre Eltern unterstützten Sophia und ihre drei Geschwister von klein auf. Über ihren Verein SC Ainring schaffte sie den Sprung in den Regionalkader.
Es folgte der Wechsel an die Christophorusschulen in Berchtesgaden, die sie 2019 erfolgreich mit dem Abitur abschloss. Aktuell ist Sophia Mitglied der DSV-Nationalmannschaft und des Zoll Ski Teams.

Erste WC-Platzierung: 2020 Crans Montana AF 30.

JWM 2019 Val di Fassa 17 AF
JWM 2019 Val di Fassa 17 SK
JWM 2019 Val di Fassa 30 SG

Sponsoren: Stahlwerk Annahütte (Kopf)
Ski: Rossignol
Schuhe: Rossignol
Stöcke: Leki
Brille: Uvex



Profilbild downloaden
Links