Fabiana Dorigo
Verein: TSV 1860 Muenchen
Geburtstag: 12.05.1998
Größe: 168cm

Nachdem sich Fabiana mit neun Podestplätzen bei FIS-Rennen, darunter vier Siege in Super-G und Riesenslalom, für einen Einsatz im Weltcup empfohlen hatte, feierte die Bundespolizistin Ende Februar ihre Weltcup-Premiere in La Thulie, Frankreich.

Auch in der Saison 2020/2021 kam Fabiana in Lech und Val d'Isère zu Weltcup-Einsätzen. Ihre Ergebnisse waren im Europacup allerdings stärker: Dreimal konnte sie in EC-Riesenslaloms in die Punkteränge fahren. Bei den Deutschen Meisterschaften konnte sich Fabiana Rang drei auf dem Podest sichern.

Blick ins Familienalbum:

Schon in ganz frühen Jahren stand Fabiana das erste mal auf Ski. Ihr erster Förderer: Vater Claudio. Nach erfolgreichen Jahren im Schülerbereich wechselte Fabiana mit 16 Jahren auf die CJD Christophorusschule in Berchtesgaden, wo sie die Oberstufe am Gymnasium absolvierte.

Nach Abitur begann die DSV-Kaderathletin neben dem Leistungssport eine Ausbildung bei der Bundespolizei in Bad Endorf. 

Nach vier Jahren im DSV Kader, einigen Verletzungen und wenigen Rennergebnissen bereitete sich Fabiana in Eigenregie auf die Saison 2019/20 vor. Ein Teil der finanziellen Mittel brachte eine Crowdfunding-Kampagne ein.

 


Sponsoren: Bäckerei Riedmair (Kopf)
Ski: Atomic
Schuhe: Atomic
Stöcke: Leki
Brille: Uvex



Profilbild downloaden
Links